Pferdehof Ruhnau

Urlaub auf dem Bauernhof

0172 / 166 62 26

Reiterferien

Um dieses Video sehen zu können müssen die Cookie Einstellungen auf "Marketing erlauben" geändert werden.

Für alle Eltern und deren Kinder gilt unsere Devise:

Reiten lernen ist eine Kunst (Reitkunst) und somit auch als ernsthafte Ausbildung zu verstehen. Reiten ist aber auch Sport und somit gibt es Gewichtsobergrenzen! Bitte füllt das Anmeldeformular aus und tragt eure Größe, euer Alter und euer Gewicht ein.

Unsere Schulpferde sind alle gut ausgebildet und wohlerzogen. Damit das auch so bleibt, ist der korrekte Umgang mit dem Partner Pferd unerlässlich. Um Unfälle aller Art möglichst zu vermeiden geht es nicht ohne Disziplin. Pferde sind große, kräftige Fluchttiere, wir können ihnen nicht mit Kraft oder gar Gewalt begegnen, sondern nur mit Wissen, Können und Konsequenz. Das alles versuchen wir euch hier zu vermitteln.

Reiterferien für Ihr Kind buchen?

Freie Plätze finden

Unser Konzept

Du reitest regelmäßig, kannst schon alleine in der Abteilung dein Pferd / Pony im Schritt, Trab und auch Galopp (den drei Grundgangarten) reiten, außerdem hast du den Ehrgeiz richtig reiten zu lernen, dann bist du bei uns richtig!

Hier kannst du bei unseren zertifizierten Reitlehrern mit viel Berufserfahrung deine Reitkünste auf unseren braven und gut ausgebildeten Pferden bzw. Ponys weiter verbessern. Täglich reitest du zweimal, meist hast du das selbe Pferd, um das du dich während deiner Reiterferien kümmerst. Vor und nach der Reitstunde musst du dein Pflegepferd putzen, satteln und trensen. Dies solltest du bereits alleine können. Sattelpflege und Stalldienst gehören zu richtigen Reiterferien natürlich auch dazu.

Du lernst die korrekten Hilfen und wir üben die Bahnfiguren. Reiten lernen geht nicht ohne Theorie, diese vermitteln wir während des Reitunterrichts immer wieder in der Bahn und am Pferd als auch am Abend mit anschaulichen Beispielen und Videos.

Fortgeschrittene

Du reitest außer in den Ferien regelmäßig und möchtest dich weiter verbessern und auch verschiedene Pferde reiten. Hier kannst du in leistungsgerechten Gruppen deinen Sitz sowie deine Hilfengebung verbessern und verfeinern. Stangenarbeit und Bodenriks runden deine Reiterfeien ab.

Solltest du nur in den Ferien Reiten gehörst du wahrscheinlich in die Gruppe der Einsteiger B.

Einsteiger B

Du bist schon in Reiterferien gewesen und hast auch schon etwas Erfahrung im  Umgang mit Pferden / Ponys, kannst aber nicht selbständig „ lenken“ und das Tempo deines Pferdes in der Reitbahn bestimmen. Vor und nach der Reitstunde musst du dein Pflegepferd putzen, satteln und trensen. Wenn du das noch nicht ganz alleine kannst, kein Problem, wir helfen dir und zeigen wie es richtig geht.

Die Bahnfiguren musst du noch nicht sicher wissen.

Einsteiger A

Du findest Pferde toll und möchtest gerne so richtig Kontakt zu ihnen aufnehmen. Du bist zwischen 7 und 12 Jahre alt und wünscht dir nichts sehnlicher als deine Ferien mit Pferden zu verbringen. Bei uns lernst du Putzen und Pferde / Ponys Führen. Du möchtest wissen wie Pferde „ticken“, mal eine Box ausmisten und natürlich auch reiten.

Wir bieten dir in einer extra dafür ausgewiesenen Einsteigerwoche A all dieses auf unserem Pferdehof.

Für alle Gruppen gilt:

Reiten ist Sport und somit gibt es Gewichtsobergrenzen! Bitte füllt das Anmeldeformular aus und tragt eure Größe, euer Alter und euer Gewicht ein.

Am Samstag, deinem Abreisetag besteht für gute sattelfeste Reiter die Möglichkeit eines Ausrittes oder wir machen Ponyspiele, alternativ kannst du auch mal selber an die Leinen beim Kutsche fahren. Für die noch nicht so sicheren Reiter bieten wir z.B. „Ponys verkleiden“ als beliebte Abschlussvariante oder einen geführten Ausritt im Schritt an.

Einteilung der Reiter-Pferdpaare

In der Regel hat jedes Kind während der Reiterferien sein eigenes Pflegepferd / Pony.

Reiterferien

Tagesablauf

Erfahre mehr!

Unterkunft

Erfahre mehr!

Belegungsplan

Erfahre mehr!

Preise

Erfahre mehr!